Stadtrallye für Kinder

Stadtrallye für Kinder

Da dieses Jahr die Ferienbetreuung durch die Waldheime etc. nicht dieselbe ist wie sonst und viel weniger Kinder daran teilnehmen können, möchte das Projekt für Familien eine kleine Erleichterung bieten. An zwei Aktionstagen soll jeweils eine Stadtrallye durch Zuffenhausen stattfinden. Ausgehend von den aktuellen Coronaverordnungen möchte das Projekt 2 Touren mit jeweils Gruppen von ca.15 Kindern pro Tag anbieten (Kinder im Alter zwischen 10-14 Jahren).

Am Startpunkt soll es eine kleine Einführung zum Thema Diskriminierung und den Stadtrallye-Regeln geben und anschließend wird der erste Hinweis gegeben der die Gruppe zur nächsten Station führt. An den Stationen erwarten die Kinder ein paar einfache Beispiele für Diskriminierung. Gemeinsam sollen sie darüber diskutieren, ob die Handlung oder Aussagen in den Beispielen „ok“ oder „nicht ok“ sind. Am Ende der Tour erwartet die Gruppe dann ein Abschluss mit Gruppensiegesehrung und Eis.

Fonds

Aktionsfonds

Aktionszeitraum

25. und 26. August 2020

Ort

Stuttgart-Zuffenhausen

Initiator*innen

Evangelischer Kirchenkreis Stuttgart- Kreisdiakoniestelle Bad Cannstatt, Fachstelle kirchlich diakonischen Flüchtlingsarbeit (KdöR)

Kooperationspartner*innen

Diakoniewerk der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinden in Baden-Württemberg e.V.

Zielgruppen

Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren

Themenfelder
  • Rassismus
  • Demokratiestärkung
  • Migration, Flucht und Asyl
  • Wertediskussionen
Typ der Einzelmaßnahme
  • Aktionstag
  • Freizeit
  • Projekt zur außerschulischen Jugendbildung