Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine Reise durch Syrien

16. November|19:00 - 21:00

Eine Reise durch Syrien

Sami Alrjoula, ein junger Mann, der in Damaskus aufgewachsen ist und Syrien gut kennt, möchte uns mehr über dieses Land mit der geschichtsträchtigen Vergangenheit berichten. Dazu nimmt er alle Interessierten mit auf eine Reise in die größten Städte Syriens und erzählt über weitere Einzelheiten, die ihm wichtig sind. Denn Hand aufs Herz, was wissen wir im Detail über Syrien?

Neben den Informationen kommt es zu einem kulturellen Austausch, welcher durch einen Briefwechsel zwischen einer Damaszenerin und einer Stuttgarterin aus dem Frühjahr 2018 dokumentiert wird. Vorgetragen wir diese Brieffreundschaft von Autor*innen des Kollektivs „Literally Peace“. Außerdem gibt es wunderbare arabische Musik, gespielt von Mazen Mohsen, Fedaa Safaya und Mohammad Sellami. Abschließend dürfen am Buffet mit syrischen Köstlichkeiten aus dem Restaurant Manar bedienen; solange der Vorrat reicht.

Der Eintritt kostet einen Euro; für Getränke verlangen wir einen fairen Preis. Darüber hinaus freuen sich die freiwilligen Helfer*innen der Veranstaltung über einen kleinen Spendenbetrag vor Ort. Martin Kilgus führt als Moderator durch den Abend.

“Eine Reise durch Syrien” ist eine Fortsetzung der besonderen Art, denn wir setzen sowohl auf Bewährtes als auch auf Neues im Vergleich zum syrischen Abend von 2017. Der Veranstaltungsort in der Moserstraße bietet weniger Platz als das Alte Feuerwehrhaus, dafür erhoffen wir uns mehr Raum für Begegnungen und Austausch. Wir empfehlen ein frühes Kommen.

Bereits um 18 Uhr ist die feierliche Eröffnung der Wanderausstellung von „An(ge)kommen. – Augenblicke. Begegnungen. Geschichten“ (Forum der Kulturen).

Details

Datum:
16. November
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Verein für Internationale Jugendarbeit e.V.
Moserstraße 10
Stuttgart, 70182