Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fest „Erzählt uns den Planeten“

27. Juli|17:00 - 23:00

Veranstaltung Navigation

Am 27.07 findet im Höhenpark Killesberg das Fest „Erzählt uns den Planeten“ zum vierten Mal statt.

Der Verein Ars Narrandi.e.V. möchte Sie über das Fest informieren und Sie einladen mitzumachen!

Das internationale Geschichtenfestival ist der Nachhaltigkeit (den Sgds) gewidmet und möchte internationale und interkulturelle Begegnungen möglich machen. Einerseits durch Geschichten zur Nachhaltigkeit aus dem weltweiten Geschichtenschatz, die von Erzähler*innen aus ganz unterschiedlichen Ländern zum Leben erweckt werden, und andererseits durch den Ideenmarkt für Nachhaltigkeit, bei dem sich Initiativen, Vereine und alle Menschen zu diesem Thema kennenlernen und austauschen können.

Als Erzähler*innen sind dabei:

Thierno Diallo (Senegal/Frankreich), Kofi (Ghana/Deutschland- durch Start International ), Ali Shirasi und seine Frau (politische Geflüchtete aus dem Iran /Konstanz), Soogi Kang (Korea/Berlin), Gauri Raje (Indien (Geflüchtet in London) und andere Erzählerinnen aus Deutschland. Die erzählten Geschichten können bei Bedarf vor Ort in folgende Sprachen übersetzt werden: Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Farsi und Kurdisch.

Das Festival startet um 17 Uhr auf der Wiese Tal der Rosen mit dem Kinderprogramm.

Um 18 Uhr folgt am selben Ort die offizielle Begrüßung durch Herrn Bürgermeister Wölfle , Frau S. Mezger (Bezirk-Nord) und Dorothee Lang (Renn.Süd). Die erste Erzählwanderung mit Geschichten über die Themen der SDGs beginnt um 18:30 Uhr.

Ab 20 Uhr findet auch auf der Wiese Tal der Rosen der Ideen-Markt der Nachhaltigkeit statt:

Jeder, der sein Land, seine Kultur, seinen Verein oder seine Initiative zum Thema Nachhaltigkeit vertreten möchte, ist gerne eingeladen, dabei zu sein und eine Gesprächsinsel zu bilden. Zusätzlich dazu werden auch hier lebende Migranten an dem Ideen-Markt mitwirken. Botschafter der Nachhaltigkeit, die länder- und kulturübergreifend als Botschafter der globalen Welt mitwirken wie zum Beispiel Saron Cabero (Bolivien), Sylvia Holzhäuer (Kenia), Corine Kana und Jean–Paul Targue (Kamerun) als BTE/EPIZ, sowie Menschen, die ihre Kultur oder ihr Land auf einer Gesprächsinsel gerne vorstellen möchten, z. B. Syrien, Afghanistan, Russland, Länder aus Südamerika, Afrika etc..…

Besucher können von Insel zu Insel gehen, sich zu den Ideen informieren und austauschen und die verschiedenen Gesprächsinseln lernen sich kennen. Unsere Idee ist es, ein Austausch zwischen den verschiedenen Ideen, Anliegen, Ländern und Kulturen zu ermöglichen um sich besser kennenzulernen. Man kann sich das so vorstellen : „ich/wir möchten Euch erzählen von..“… So werden die Ideen sichtbar gemacht und können weitergetragen werden, Begegnungen werden gefördert und neue Kontakte geknüpft.

Am Ende des Marktes sind alle Beteiligten eingeladen, eine riesige weiße Tischdecke auf der Wiese auszubreiten und symbolisch miteinander zu picknicken.  Dm-Drogerie Markt versorgt uns mit Fingerfoods und Getränke. Einige Geflüchtete (Kinder wie Erwachsene) aus dem Projekt „Vom Klang der Welt“ werden singen, und wir werden uns für die Mitwirkung von Geflüchteten Menschen einsetzen.

Die Organisation Start International*  unterstützt die Gemeinschaft mit ihren Geschichten in Bewegung, Klang und Farbe. Sie ist mit dem Projekt Simply Blue auch dabei: Ein riesiges Mosaik, entstanden aus blauen Kacheln, die von geflüchteten Menschen aus 93 Ländern bemalt wurden, wird auf dem Killesberg Festival weiterentwickelt werden.

Nach der Licht-Performance um 21:30 Uhr auf der BlumenWiese  geht es in der besonderen Atmosphäre der totalen Mondfinsternis um 22 Uhr weiter: Auf der Blumenwiese werden Geschichten weiter und weiter erzählt … diesmal für die Sterne, den Mond und die Gestirne.

Details

Datum:
27. Juli
Zeit:
17:00 - 23:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Höhenpark Killesberg
Stuttgart, 70192

Veranstalter

Ars Narrandi e.V.
Website:
www.ars-narrandi.com