Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Die Jugend von HEUTE

8. März|19:30 - 21:30

Die Jugend von HEUTE –

Wir machen den Shit nicht länger mit!

Ein künstlerisch-performativer Vortrag

 

 

Wann haben Sie das letzte Mal darüber nachgedacht wie traurig es ist, wie wir mit unserer Erde und unseren Mitmenschen umgehen?

Wann haben Sie sich das letzte mal sich gefragt, ob das wirklich so sein muss, wie wir immer denken oder ob vielleicht ein ganz anderer Umgang, ein anderes Miteinander möglich ist?

Wir sind die Jugend-NGO „Demokratische Stimme der Jugend e.V.“ , eine bundesweite Initiative von Jugendlichen im Alter von 16-25 Jahren, die sich in Form von künstlerischem Aktivismus und politischen Kampagnen dafür einsetzt, dass die Jugend in unserer Gesellschaft mehr Gehör findet. Gleichzeitig möchten wir Jugendliche durch Vorbildfunktion und Empowerment dazu ermutige, sich für ihre eigenen Ideen und Wünsche stark zu machen.

Wir möchten Sie herzlich zu unserem nächsten Vortrag am 08.03.2019 um 19:30 Uhr in Stuttgart im Willi-Bleicher-Haus einladen: Es wird kein gewöhnlicher Vortrag werden. Man könnte eher von einem künstlerisch-performativen Vortrag sprechen. Damit Sie sich eine Vorstellung davon machen können: Einladung zum Vortrag: DIE JUGEND VON HEUTE

Denn wir sind zu dem Punkt gekommen, dass wir sagen:
Wir machen den SHIT nicht länger MIT! – Wir stehen gegen Zukunftsmissbrauch auf!

Die Zeiten könnten schlimmer nicht sein. In den letzten 25 Jahre sind über 75% der Insekten bundesweit ausgestorben. Weltweit wurden in den letzten 40 Jahren 60 % aller Tierbestände ausgerottet. Im Meer treiben Plastikansammlungen in der Größe von ganzen Kontinenten und der Klimawandel greift weiter um sich. Was ist das für ein Erdenerbe?

Und gleichzeitig hört man als Jugendlicher immer noch ständig: “ Mach erstmal dein Studium, werde erstmal Experte, dann darfst du mitreden, etwas verändern…”

Glauben Sie wirklich, Jugendliche müssten erstmal “groß” werden, um ihre Kompetenzen in die Gesellschaft einfließen zu lassen? Glauben Sie, wir müssten erst einmal durchs Schul- und Hochschulsystem geschleust werden, um etwas zu sagen zu haben?
Unsere Kultur hat die Welt bis an den Rand des Abgrunds geführt. Und trotzdem soll die Jugend das System erhalten und weiter Raubbau mit unserem Planeten betreiben. Doch was, wenn die Jugend dies nicht mehr möchte? Was, wenn sie aufsteht und sich ihr Mitspracherecht einfordert? Das gab es bisher noch nicht.

Was für ein unvorstellbares Potenzial eine eigenständige Jugendhochkultur als Entwicklungs- und Feedbackgenerator in der Gesellschaft hat, wie diese aussehen könnte und wie wir zu dieser kommen können, erfahren Sie bei dem künstlerisch-performativen Vortrag von unseren Aktivist*innen Simon M. Hoffmann und Marianne Siebeck.

Details

Datum:
8. März
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
Stuttgart, 70174
Website:
www.hausderwirtschaft.de

Veranstalter

Demokratische Stimme der Jugend e.V.
Website:
www.demokratische-stimme-der-jugend.de