Internationale Wochen gegen Rassismus Stuttgart

In zwei Wochen rund um den 21. März, den UN-Gedenktag für die Opfer von Rassismus, finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus in ganz Deutschland statt. Auch in Stuttgart finden die Wochen seit 2016 jährlich statt. Im Jahr 2021 gab es in den Aktionswochen über 60 Veranstaltungen an verschiedenen Orten in der Stadt.

Mit einem groß angelegten Programm für Schulklassen, Jugendliche und junge Erwachsene, für Fachpublikum, Multiplikator:innen, Mitarbeitende von Unternehmen, Verwaltungen und Initiativen und nicht zuletzt auch der breiten Öffentlichkeit soll in vielen Orten in Stuttgart ein deutliches Zeichen gegen Rassismus oder andere Formen von Ausgrenzung und für ein demokratisches Miteinander in unserer Stadt gesetzt werden.

Die Initiative wird organisatorisch getragen von einem Organisationsteam, das sich aus dem Stadtjugendring Stuttgart e.V., dem Forum der Kulturen Stuttgart .V., dem Jugend- und Kulturzentrum Forum 3 e.V. und dem Büro für Diskriminierungskritische Arbeit Stuttgart zusammensetzt. Außerdem werden die Aktionswochen von der Abteilung Integrationspolitik der Stadt Stuttgart unterstützt.

Insgesamt sind inzwischen über 60 Kooperationspartner:innen aus Stuttgart und der Umgebung am Programm beteiligt.

Einen Schwerpunkt des Programms bilden im Normalfall die pädagogischen Angebote an den Vormittagen für Schulklassen, Jugendliche und junge Erwachsene. In verschiedenen Workshops können sich Kinder und Jugendliche aktiv mit den Themen Rassismus, Vorurteile, Toleranz, Identität und Solidarität auseinandersetzen.

An den Nachmittagen und am Wochenende bieten wir für Multiplikator:innen der schulischen und außerschulischen Bildung, aber auch für Mitarbeitende in Unternehmen, Verwaltung, Verbänden, Vereinen und Initiativen Fortbildungsangebote und kollegialen Austausch an.

Ebenso veranstalten wir Empowerment Workshops und Austausch ausschließlich für Menschen, die selbst negativ von Rassismus und Diskriminierung betroffen sind. In einem geschützten Raum möchten wir den Austausch und die Vernetzung ermöglichen.

Am Abend und am Wochenende finden Vorträge, Lesungen, Podiumsdiskussionen und Kulturveranstaltungen wie Theater oder Konzerte für die breite Öffentlichkeit in ganz Stuttgart statt.

Die Aktionswochen werden finanziell und organisatorisch von der Partnerschaft für Demokratie Stuttgart unterstützt und bilden das Schlüsselelement dieser.

Auf sozialen Medien wie Instagram und Facebook werden aktuelle und wichtige Themen geteilt.  Es gibt interessante Beiträge, Wissenswertes und persönliche Erfahrungen als Videos!

www.facebook.com/heimat.stuttgart

www.instagram.com/heimatwochen

Hier gehts zur Homepage der Aktionswochen
Fonds
  • Aktionsfonds
Aktionszeitraum
  • 12.03. bis 23.03.2018
  • 11.03. bis 24.03.2019
  • 16.03. bis 29.03.2020
  • 15.03. bis 28.03.2021
Orte
  • Jugend- und Kulturzentrum Forum 3
  • Viele weitere Orte in Stuttgart
Initiator*innen
  • Stadtjugendring Stuttgart e.V.
  • Jugend- und Kulturzentrum Forum 3 e.V.
  • Forum der Kulturen Stuttgart e.V.
  • Büro für Antidiskriminerungsarbeit Stuttgart
  • Luigi Pantisano
Zielgruppen
  • Schulklassen
  • Kinder und Jugendliche
  • Multiplikator*innen
  • Öffentlichkeit
Kooperationspartner*innen
  • Über 60 Kooperationspartner*innen aus Stuttgart und Umgebung
Themenfelder
  • Antisemitismus
  • Antimuslimischer Rassismus
  • Abwertung von Sinti und Roma
  • Rassismus
  • Rechtsextreme Orientierungen und Handlungen
  • Demokratiestärkung
  • Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt
  • Migration, Flucht und Asyl
  • Werte und Haltung
  • Vielfalt und Diversity
Typ der Einzelmaßnahme
  • Arbeits- und Weiterbildungskontext
  • Fachtagung/ Kongresse
  • Fortbildungsangebote/ Schulung
  • Informationsveranstaltung/ Podiumsdiskussion
  • Kulturelles Angebot
  • Medienprojekte/ Ausstellungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Pädagogisches Angebot
  • Außerschulische Jugendbildung
Weitere Informationen