Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2021

Ausschreibung – NDC Teamer*innen

8. Oktober - 31. Oktober
Online

Sicher hast Du auch schon bemerkt, dass in unserer Gesellschaft rassistische Tendenzen immer stärker zu spüren sind. Vielleicht warst du auch schon mal wütend und hilflos dumpfen Stammtischparolen ausgeliefert. So geht es vielen Jugendlichen in Deutschland. Deshalb haben wir gemeinsam mit vielen jungen Leuten die Projekttage "Für Demokratie Courage zeigen" ins Leben gerufen. Wir wollen jenseits von Belehrungsrhetorik und erhobenem Zeigefinger deutlich machen, dass Rassismus keine Meinung, sondern Menschenfeindlichkeit ist. Weitere Informationen und Anmeldungen unter: https://www.netzwerk-courage.de/ndc-pt/Account/Register Weitere Infos findest du…

Erfahren Sie mehr »

Online-Vortragsreihe Haltungssache

21. Oktober 2021|19:00 - 10. März 2022|21:00
Online

HALTUNGSSACHE! Perspektiven diversitätssensibler Bildung Häufig nimmt das Thema Diversitätssensibilität im Studium und der Ausbildung von Pädagog*innen zu wenig Raum ein. Vielmehr stehen wissensbasierte und fachspezifische Inhalte im Vordergrund, wodurch Benachteiligungen und Ausschlüsse auch im Bildungskontext aufrechterhalten werden. Aus diesem Grund veranstaltet der Denkeffekt e.V. von Oktober 2021 bis März 2022 via Zoom eine Online-Vortragsreihe mit dem Titel „Haltungssache! – Perspektiven diversitätssensibler Bildung“. Zur allgemeinen Zielsetzung der Vortragsreihe: Den Teilnehmenden durch geeignete Referent*innen eine kritische und intersektionale Perspektive auf aktuelle Gesellschaftsstrukturen…

Erfahren Sie mehr »

Politische Bildung Intersektional

25. Oktober - 27. Oktober
Erfurt

Politische Bildung Intersektional Themenfeld Diversität Intersektionalität und Dekolonialität Veranstalter: bpb Bundeszentrale für politische Bildung Intersektionale politische Bildung ist prozessorientiert und reflexiv. Sie nimmt die gesellschaftlichen Bedingungen auch als eigene Positionierungen mit in den Blick und schafft Raum für marginalisierte Wissensproduktionen, Erfahrungen und Erinnerungen. Sie stärkt gesellschaftliche Diversität und damit eine plurale Demokratie. Es erwarten Sie theoretische Kontextualisierung des Themenfeldes "Diversität, Intersektionalität und Dekolonialität", Best Practice Beispiele, praxisorientierte Seminararbeit in festen Gruppen und ein internationales Kulturprogramm. Weitere Informationen und Anmeldungen unter: https://www.bpb.de/veranstaltungen/format/seminar-workshop/338189/politische-bildung-intersektional…

Erfahren Sie mehr »

Online Vortrag mit Gesprächsrunde

26. Oktober|19:30 - 21:00
Online
Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar für Berufsschullehrer*innen

27. Oktober|16:00 - 18:00
Online

Online-Seminar für Berufsschullehrer*innen Herausforderungen junger Geflüchteter beim Zugang zu Ausbildung und Arbeitsmarkt Veranstalter: NIFA Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit Das Online Seminar für Berufsschullehrer*innen am 27.10.2021 bietet einen Einblick in die Lebenssituation von jugendlichen Geflüchteten und informiert über asyl- und aufenthaltsrechtliche Rahmenbedingungen, Unterstützungsmöglichkeiten und Hilfsangebote für junge Geflüchtete am Übergang Schule – Beruf. Gemeinsam werden die spezifischen Herausforderungen junger Geflüchteter bzgl. ihres schulischen und arbeitsmarktlichen Werdegangs diskutiert und mögliche Lösungsansätze thematisiert. Weitere Informationen und Anmeldungen unter: https://www.nifa-bw.de/veranstaltung/berufsschule/

Erfahren Sie mehr »

Podiumsdiskussion

27. Oktober|18:00 - 20:00
Willi-Bleicher-Str. 20

Podiumsdiskussion Brücken bauen für die Demokratie - wie kann die gesellschaftliche Vielfalt stärker in der Kommunalpolitik abgebildet werden? In Deutschland leben ca. 21 Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln, davon haben ca. 11 Millionen einen deutschen Pass. Gleichzeitig haben viele dieser Menschen nur eine geringe oder gar keine Bindung an politische Parteien. Wenige Wochen vor der Bundestagswahl ergab eine Studie des Deutschen Instituts der Wirtschaft, dass nur rund 30 Prozent dieser Bürgerinnen und Bürger eine parteipolitische Präferenz haben. Dabei sind Menschen mit…

Erfahren Sie mehr »

Podiumsdiskussion: Brücken bauen für die Demokratie

27. Oktober|18:00 - 20:00
DGB-Haus, Willi-Bleicher-Str. 20
Stuttgart, 70174
Google Karte anzeigen

Podiumsdiskussion Brücken bauen für die Demokratie - wie kann die gesellschaftliche Vielfalt stärker in der Kommunalpolitik abgebildet werden? Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung In Deutschland leben ca. 21 Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln, davon haben ca. 11 Millionen einen deutschen Pass. Gleichzeitig haben viele dieser Menschen nur eine geringe oder gar keine Bindung an politische Parteien. Wenige Wochen vor der Bundestagswahl ergab eine Studie des Deutschen Instituts der Wirtschaft, dass nur rund 30 Prozent dieser Bürgerinnen und Bürger eine parteipolitische Präferenz haben. Dabei sind…

Erfahren Sie mehr »

Demokratiekonferenz: Verschwörungsgeschichten und Möglichkeiten der Dekonstruktion

28. Oktober|15:00 - 18:00
IW8,

Liebe Kolleg*innen, liebe Kooperationspartner*innen, liebe Interessierte, nicht erst seit der COVID-19 Pandemie kursieren Verschwörungsmythen in unserer Gesellschaft. Doch seit Beginn der Pandemie haben diese an gesellschaftlicher Präsenz gewonnen und sind verstärkt in unseren Alltag gerückt. Im digitalen Raum, in der Schule, im Verein oder auf der Straße wird man mehr und mehr mit Verschwörungsmythen und der Frage, wie mit diesen umzugehen ist, konfrontiert. Und die zunehmende Verbreitung und Radikalisierung von Verschwörungsdenken haben gezeigt, wie gefährlich dieses für eine demokratische Gesellschaft…

Erfahren Sie mehr »

Dialog

28. Oktober|17:00 - 20:00
Webex

Dialog  Dialog des Corona-Forums Zivilgesellschaft Seit über anderthalb Jahren leben wir mit der COVID-19-Pandemie. Was haben wir gelernt und wie können wir uns für kommende Krisen rüsten? In den vergangenen anderthalb haben wir alle viele Erfahrungen im Umgang mit dem Virus gemacht – in unseren Familien, Freundeskreisen, am Arbeitsplatz, im Vereinsleben. Diese Erfahrungen machen uns zu Alltagsexpertinnen und -experten. Die Landesregierung möchte auf diese Expertise nicht verzichten und hat ein Bürgerforum Corona ins Leben gerufen. Parallel haben wir von der…

Erfahren Sie mehr »

Graphic Storytelling mit Tuffix

30. Oktober|11:00 - 17:00
Kulturverein Merlin, Augustenstraße 72
Stuttgart, 70178
Google Karte anzeigen

Workshop | 30. Oktober 2021, 11-17 Uhr | Graphic Storytelling mit Tuffix 30.10.2021, 11:00 Uhr kostenfrei Anmeldeschluss: 26.10.21 Soufeina Hamed ist die Comiczeichnerin Tuffix und gibt regelmäßig Workshops zum Thema Graphic Storytelling für verschiedenste Zielgruppen. Meist geht es darum, von ihrer Arbeit zu erzählen und gleichzeitig die Teilnehmer*innen zu motivieren, eigene Geschichten zu entwickeln und über den Workshoptag hinweg in Comics wiederzugeben. Das hat immer einen therapeutischen Effekt, weil es zu sehr viel Austausch und Reflexion kommt. Im Workshop erarbeiten wir gemeinsam,…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren