Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › PfD-Partner Veranstaltung

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Februar 2022

Ausstellung: #60 Jahre Menschengeschichten

4. Februar|10:00 - 19. Juni|18:00
Haus der Geschichte Baden-Wüttemberg

#60 Jahre Menschengeschichten: Erzähl' mir was Gefilmte Begegnungen: Zeit für ein Gespräch zwischen den Generationen 60 Jahre nach dem Anwerbeabkommen mit der Türkei beschäftigen sich junge Leute mit Erinnerungen und Geschichten der ersten Arbeitsmigrant*innen. Die nachfolgende Generation hat ihre eigenen Fragen an die Lebenserfahrungen der „Gastarbeiter*innen“, die allein oder mit ihren Familien nach Baden-Württemberg kamen. Die Jüngeren haben im Projekt über eigene Prägungen diskutiert. Sie haben Themen für die Dialoge überlegt, die ihnen wichtig sind: Die Situation des Ankommens, die…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Empowerment Workshop für jüdische Menschen

22. Mai|10:00 - 16:00
Stuttgart,

Fachtag in der Weissenburg: Offen für Alle? Queere Jugendliche in der Jugendarbeit

30. Mai
Weissenburg Zentrum LSBTTIQ Stuttgart

Fachtag in der Weissenburg: Offen für Alle? Queere Jugendliche in der Jugendarbeit   Fachvorträge und Workshops von Fachkräften und Aktivist*innen sowie ein `Markt der Möglichkeiten´ bei dem sich verschiedene queere Initiativen und Anlaufstellen vorstellen, bietet der Fachtag Ende Mai im Weissenburg Zentrum LSBTTIQ in Stuttgart. Der Fachtag bieten neben Einblicken in die Arbeit verschiedener Initiativen, fachliche Impulse, Kennenlernen relevanter Anlaufstellen sowie die Möglichkeit zur Vernetzung: weiterlesen Der praxisorientierte Fachtag ist eine Kooperationsveranstaltung von: AGJF-Netzwerk Mädchen*arbeit; LAG Mädchen*politik; Akademie der Jugendarbeit…

Erfahren Sie mehr »

Der Extremismus der Anderen

31. Mai|19:00 - 20:30
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33
Stuttgart, 70173
Google Karte anzeigen

Der Extremismus der Anderen Über den Umgang mit rechten Extremismen in der Einwanderungsgesellschaft DI 31.05.22, 19:00 – 20:30 Uhr Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart MIT: Floris Biskamp © Uni Kassel Ist von Rechtsextremismus die Rede, denken die meisten an eine besonders aggressive Form des deutschen Nationalismus. Das ist insofern berechtigt, als von dieser Ideologie und ihren Vertreter:innen weiterhin die größte Gefahr für Minderheiten und Andersdenkenden sowie für das demokratische Zusammenleben ausgeht. Ein alleiniger Fokus auf deutschnationalen Rechtsextremismus droht jedoch,…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Fachgespräch: Umgang mit Rassismus in der Bildungsarbeit

2. Juni|19:00 - 21:00
Linden-Museum Stuttgart, Hegelplatz 1
Stuttgart, 70174
Google Karte anzeigen

Fachgespräch: Umgang mit Rassismus in der Bildungsarbeit (hybrid) Do. 2.6., 19 Uhr Bei der Frage, wie Rassismus gesamtgesellschaftlich und in Bildungsprozessen bearbeitet werden kann und soll, scheiden sich schnell die Geister. Das liegt zum einen an der Komplexität des Themas. So wird Rassismus aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven beleuchtet und von unterschiedlichen Fachdisziplinen untersucht. Zum anderen gibt es Wissen über Rassismus, das über soziale Medien vermittelt wird und nur schwer Eingang in offizielle Lehrmaterialien findet. Gleiches gilt für Wissen über und…

Erfahren Sie mehr »

Workshop: Transformative Gerechtigkeit und gemeinschaftliche Verantwortungsübernahme

5. Juni|11:00 - 17:00
Online,

>NACHHOLTERMIN< Sonntag, 5. Juni, 11:00 – 17:00 Uhr | Online ((•)) Transformative Gerechtigkeit und gemeinschaftliche Verantwortungsübernahme – Umgang mit Gewalt außerhalb von staatlichen Strukturen Workshop Theoretische Einführung zu Transformativer Gerechtigkeit (TG) und Community Accountability, Auseinandersetzung mit Grundbegriffen und deren Anwendung auf die Arbeit, Kennenlernen der 3 Ebenen von TG: Arbeit mit der Community, Arbeit mit übergriffigen Personen, Arbeit mit von Gewalt betroffenen Personen, Anwendung der Idee von Accountability, Fallarbeit aus dem eigenen Leben, praktische Tipps und Tricks und Möglichkeit Fragen…

Erfahren Sie mehr »

Stammheim im Nationalsozialismus

26. Juni|15:00 - 17:00
Stuttgart-Stammheim

Stadtrundgang - Stammheim im Nationalsozialismus Stammheim, erst 1941 nach Stuttgart eingemeindet und heute der nördlichste Stadtbezirk, soll als Beispiel dienen für alltägliche Kontinuitäten und Veränderungen nach der Machtübertragung an die NSDAP 1933: Wie wirkte sich die Herrschaft des neuen Regimes in solch einem kleinen Ort aus, wie reagierte die Bevölkerung? Wir werden einen Bogen schlagen von den Auswirkungen in politischen Gremien über Widerstand und Verfolgung bis zu Krieg und Zwangsarbeit. Leitung Claudia Weinschenk Termin Sonntag, 26. Juni 2022 Beginn 15:00…

Erfahren Sie mehr »

August 2022

Empowerment Camp

12. August - 14. August
Markelfingen
Erfahren Sie mehr »

September 2022

Zu Fuß auf den Spuren des Nationalsozialismus

18. September|14:00 - 17:00
Stuttgart

Stadtrundgang - Zu Fuß auf den Spuren des Nationalsozialismus In dem rund dreistündigen Rundgang im Herzen der Landeshauptstadt stehen Plätze und Gebäude im Mittelpunkt, die in der Zeit des Nationalsozialismus Orte des Widerstands oder des Verbrechens darstellten. Gezeigt wird Stuttgarts aktive Rolle in den Jahren 1933 bis 1945. Unter anderem werden die Residenz der geheimen Staatspolizei, das Büchsenviertel, die Stiftskirche, das Rathaus Stuttgart und das Mahnmal am Karlsplatz angesteuert. Leitung Janka Kluge Termin Sonntag, 18. September 2022 Beginn 14:00 Uhr…

Erfahren Sie mehr »

Frauen im Nationalsozialismus

25. September|15:00 - 17:00
Stuttgart

Stadtrundgang - Frauen im Nationalsozialismus Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt von Stuttgart besuchen wir Orte, die an das Leben von Frauen in nationalsozialistischer Zeit erinnern. Dabei werden wir immer wieder Rückgriffe auf die Zeit vor der Machtübernahme der Nationalsozialisten machen, um die Veränderungen im Leben dieser Frauen zu verdeutlichen. Hören Sie über das Leben und die Schicksale von Jüdinnen in Stuttgart, über Frauen, die sich dagegen wehrten, aus Machtpositionen ausgeschlossen zu werden, und über die Beteiligung von Frauen am…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren