Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › PfD-Partner Veranstaltung

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Juli 2021

Werkstatt-Ausstellung: Schwieriges Erbe

1. Juli - 1. Oktober
Linden-Museum Stuttgart, Hegelplatz 1
Stuttgart, 70174
+ Google Karte anzeigen
6€ – 8€

  Schwieriges Erbe Linden-Museum und Württemberg im Kolonialismus Eine Werkstatt-Ausstellung   Was hat das Linden-Museum mit dem deutschen Kolonialismuszu tun? Welche württembergischen Akteure waren am Kolonialismus beteiligt? Und wie präsent war der Kolonialismus in der württembergischen Alltagswelt? Diese Fragen möchte eine Werkstatt-Ausstellung über die württembergische Kolonialgeschichte beantworten,die von 26. November 2020 bis 30. Mai 2021 imLinden-Museum Stuttgart zu sehen ist. Der Fokus liegt dabei weniger auf den Auswirkungen des Kolonialismus in den deutschen Kolonien, sondern darauf, wie er sich im…

Erfahren Sie mehr »

Projekt: Save Space, Brave Space

1. Juli|18:00 - 1. August|20:00
Ausbildungscampus, Jägerstr. 14
Stuttgart, 70174
+ Google Karte anzeigen

Projekt: Save Space, Brave Space Veranstalter: Bürgerstiftung Stuttgart und Ausbildungscampus Datum und Uhrzeit: Ab 1. Juli 2021, 18:00-20:00 Uhr WAS ERWARTET DICH? Lasst uns mutig sein! Wir möchten mit euch gemeinsam dem Monster Diskriminierung in die Augen schauen. Uns geht es darum über unterschiedliche Formen der Diskriminierung in den Austausch zu kommen, darüber zu sprechen, Lösungsansätze zu finden und mit anderen in den Dialog zu treten. Dabei gebt ihr das Tempo vor, ihr entscheidet welche Themen für euch wichtig sind und…

Erfahren Sie mehr »

LindenLAB

19. Juli - 31. August
Linden-Museum Stuttgart, Hegelplatz 1
Stuttgart, 70174
+ Google Karte anzeigen

Das Linden-Museum befindet sich, wie viele ethnologische Museen, im Wandel. In einer zunehmend diversen Gesellschaft müssen wir die gesellschaftliche Rolle und Relevanz ethnologischer Museen neu verhandeln. Die Förderung des LindenLABs im Rahmen der Initiative für Ethnologische Sammlungen macht es uns möglich, die Grundlage für eine Neuausrichtung experimentell zu erarbeiten. Das Arbeitsprinzip des Labors aufgreifend, entwickeln und erproben wir in acht LindenLABs neue Formen musealer Wissensproduktion, Vermittlung und Präsentation. Derzeit sind folgende LAB-Präsentationen zu sehen: LAB 5: (in) Beziehungen sein /…

Erfahren Sie mehr »

Stadtrundgang: Gier und koloniale Macht

31. Juli|14:00 - 16:00
Stuttgart

Ein Streifzug zwischen dem Haus der Geschichte und dem Linden-Museum Stuttgart Mit Dr. Caroline Gritschke, Rosalie Möller und Debora Nsumbu Samstag, 31. Juli, 14 bis 16 Uhr Welche Rolle spielte das maßlose Verlangen nach Prestige, Vergnügen, Konsum, Geld oder Macht im Kolonialismus in Baden-Württemberg? Welche Spuren hinterlässt diese Zeit in Stuttgart? Und wie kam es zur Gründung des Linden-Museums? Ausgehend von diesen Fragen spazieren wir vom Haus der Geschichte über kolonialgeschichtlich bedeutsame Orte zum Linden-Museum. Dabei ergibt sich die Gelegenheit…

Erfahren Sie mehr »

August 2021

Jugendkongress

6. August - 12. August
Naturplatz am Schloss Hohenfels

Herzliche Einladung zum Jugendkongress vom 6. - 12. August 2021 auf Schloss Hohenfels am Bodensee    Der Verein Demokratische Stimme der Jugend e.V. möchte dich einladen, gemeinsam mit anderen jungen Menschen daran zu forschen, wie die Welt von morgen aussehen könnte. Eine Welt in der wir unseren Herzen folgen und uns in unsere Kraft initiieren. 6 Tage lang werden wir als Community einen Jugendkongress gestalten, bei dem es um die Frage geht: „In welcher Zukunft möchte ich Leben?“ Es soll…

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Mehrsprachigkeit und Macht in der Migrationsgesellschaft

14. September|19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173
+ Google Karte anzeigen

Mehrsprachigkeit und Macht in der Migrationsgesellschaft - Vortrag - Eine Sprache zu können, heißt nicht automatisch, dass man stolz darauf ist. Es kann passieren, dass in bestimmten Kontexten die Sprachkenntnis aus Scham verschwiegen wird. In Auseinandersetzungen zum Thema Mehrsprachigkeit in der Migrationsgesellschaft geht es immer wieder um diese Problematik, um deren Gründe und Folgen. Fragen von Macht und Mehrsprachigkeit sowie von Sprache als Differenzmerkmal geraten in den Fokus, Auswege aus den hierarchisierenden Markierungen werden gesucht. Prof. Dr. Inci Dirim gibt…

Erfahren Sie mehr »

Online-Fachtag des Netzwerks Kinderwelten

17. September|9:00 - 13:30
Online

Online-Fachtag des Netzwerks Kinderwelten zur Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung, der Region Stuttgart Das Netzwerk Kinderwelten zur Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung, der Region Stuttgart lädt zum Fachtag ein! Zum Netzwerk gehören Multiplikator*innen sowie Mitarbeiter*innen folgender Institutionen: Das Jugendamt der Stadt Stuttgart, der Evangelische Kirchenkreis, das Schulzentrum Silberburg und das Büro für diskriminierungskritische Arbeit. „Wenn Diskriminierung nicht in den Kummerkasten passt“ Impulse für eine diskriminierungssensible BeschwerdeKultur Datum: Freitag, den 17.09.2021 Uhrzeit: 9.00 – 13.30 Uhr Ort: Onlineveranstaltung über Zoom Anne Backhaus und…

Erfahren Sie mehr »

Workshop für Trainer_innen of Color/BIPoC

18. September|9:30 - 17:00
Online,

Wie gehe ich als Trainer_in of Color mit Rassismus in (Bildungs-) Veranstaltungen um? Workshop für Trainer_innen of Color/BIPoC- von Rassismus betroffene Menschen Wenn Sie als Trainer_in of Color (von Rassismus betroffene Person) selbst Seminare, Workshops oder (Bildungs-)Veranstaltungen leiten, kann es oft herausfordernd sein mit Rassismus umzugehen, der durch Teilnehmende reproduziert wird. Denn rassismusfreie Räume gibt es leider nicht und rassistische Aussagen oder Verhaltensweisen können rassismuserfahrene Menschen triggern. Wie kann ich mich als Trainer_in of Color verhalten, wenn Teilnehmende Rassismus oder…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Workshop „Die Kraft in mir!“

9. Oktober|9:30 - 17:00
Online,

Die Kraft in mir! Ein Workshop, der BIPoC Räume zur Selbststärkung und Selbstfürsorge eröffnet Als BIPoc (Black Indigenious People of Color/Rassismus-betroffene Menschen) erleben wir Rassismus alltäglich. Dies ist herausfordernd und kostet uns oft sehr viel Kraft. Deshalb ist es wichtig, dass wir gut für uns selbst sorgen, um wieder in unsere Kraft zu kommen. Die wichtigste Beziehung, die wir im Leben haben, ist die mit uns selbst – unserem wahren Selbst! Sie ist die Basis für ein selbstbestimmtes Leben. Wenn…

Erfahren Sie mehr »

Empowerment-Workshop für muslimische Fachkräfte of Women

22. Oktober|9:30 - 15:30
Online,

Empowerment-Workshop für muslimische Fachkräfte of Women Antimuslimischen Rassismus erkennen und Handlungsstrategien entwickeln Rassistische Strukturen und Äußerungen gegenüber Muslime haben in gesellschaftlichen Diskursen an Bedeutung gewonnen. Antimuslimischer Rassismus ist gewaltvoll und alltäglich. Oft fühlt man sich ohnmächtig und allein. Die alltäglichen rassistischen Diskriminierungen führen zu Traumata. Hinzu kommt, dass es kaum Möglichkeiten gibt, diese Erlebnisse in einem geschützteren Raum zu thematisieren. Der Fokus in diesem Workshop liegt darin, dass wir die rassistischen Strukturen erkennen und nicht als persönlichen Angriff auf unsere…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren