Aktionswochen gegen Rassismus


In zwei Wochen rund um den 21. März finden in Stuttgart die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt.

Mit einem groß angelegten Programm für Schulklassen, Jugendliche und junge Erwachsene, für Fachpublikum, Multiplikator*innen, Mitarbeitende von Unternehmen, Verwaltungen und Initiativen und nicht zuletzt auch der breiten Öffentlichkeit wird in Stuttgart mit zahlreichen Kooperationspartner*innen ein deutliches Zeichen gegen Rassismus oder andere Formen von Ausgrenzung und für ein vielfältiges, demokratisches Miteinander in unserer Stadt gesetzt.

Einen Schwerpunkt des Programms bilden die pädagogischen Angebote an den Vormittagen für Schulklassen, Jugendliche und junge Erwachsene. In verschiedenen Workshops können sich Kinder und Jugendliche aktiv mit den Themen Rassismus, Vorurteile, Toleranz, Identität und Solidarität auseinandersetzen.

An den Nachmittagen und am Wochenende bieten wir für Multiplikator:innen der schulischen und außerschulischen Bildung, aber auch für Mitarbeitende in Unternehmen, Verwaltung, Verbänden, Vereinen und Initiativen Fortbildungsangebote und kollegialen Austausch an.

Insgesamt sind inzwischen über 65 Kooperationspartner:innen aus Stuttgart und der Umgebung an der Gestaltung der Aktionswochen beteiligt. Koordiniert und organisatorisch getragen werden die Aktionswochen von einem Organisationsteam, das sich aus dem Stadtjugendring Stuttgart e. V., dem Forum der Kulturen Stuttgart e. V., dem Jugend- und Kulturzentrum Forum 3 e. V. und dem Büro für Diskriminierungskritische Arbeit Stuttgart zusammensetzt.

Themenfelder


  • Rassismus
  • Diskriminierung
  • Empowerment
  • (Post-) Kolonialismus

Zielgruppen


  • Schulklassen
  • Jugendliche und junge Erwachsene
  • Multiplikator*innen

Reichweite


  • Stuttgart

Kontakt


Initiative HEIMAT

Tel.: 0711 2372672
Mail: heimat@sjr-stuttgart.de
Web: www.heimat-wochen.de
Instagram: www.instagram.com/heimatwochen
Facebook: www.facebook.com/Heimat.Stuttgart