Frauen im Bild und Dialog

Frauen im Bild und Dialog

„Frauen im Bild und Dialog“ ist eine Veranstaltung die aus zwei Teilen besteht:

  1. Kurzfilm – Doku (18 Minuten) „Bilder der Iberoamerikanischen Frauen in Deutschland“

Die Idee von „La Diversidad e.V.“ war es, drei Migrantinnen aus dem iberoamerikanischen Raum zu präsentieren, die durch ihre Arbeit und Anstrengung ein Vorbild für alle Migrantinnen darstellen. Es sind Frauen, die durch ihre unterschiedlichen Tätigkeiten versucht haben, Migrantengruppen in Deutschland zu vereinen, zu unterstützen, zu fördern und besser zu positionieren. Frauen, die gleichzeitig Mütter, Ehefrauen, Töchter sind und in ihren Familien und Herkunftsländern für ein besseres Wohlergehen kämpfen. Der Verein La Diversidad führt mehrere Aktivitäten im Bereich Medien und Medienproduktionen durch.

  1. Präsentation der Ergebnisse: „Das ist meine Geschichte“ Geschichte von Frauen erzählt – Eine narrative Forschung des Forums internationaler Frauen Baden-Württemberg e.V.

17 anonyme Frauen erzählen über Ihre Diskriminierungserfahrungen in der Arbeitswelt und Gesellschaft. Sie stammen aus Ländern Asiens, Afrikas, Lateinamerikas, Osteuropas sowie aus arabischen Ländern. Ziele des Projekts sind die individuelle Auseinandersetzung mit eigener Integrationserfahrung der Migrantinnen sowie der Erwerb von Wissen über Formen, Ebenen und Dimensionen der Diskriminierung. Das Projekt versteht sich als einen Beitrag zur Verwirklichung der eigenen Rechte und Empowerment der Frauen.

 

Weitere Informationen gibt es hier.

Aktionszeitraum

9. März 2019

Ort

Welthaus Stuttgart

Veranstalterinnen

LaDiversidad e.V.

Zielgruppe
  • Frauen verschiedener Nationalitäten
  • Aktivistinnen
Themenfelder
  • Rassismus
  • Demokratiestärkung
  • Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt
  • Migration, Flucht und Asyl
  • Wertediskussionen
  • Vielfalt und Diversity
Typ der Einzelmaßnahme
  • Informationsveranstaltung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Projekt zum Aufbau von Netzwerken
  • Diskussionsrunde