Pädagogischer Tag

Pädagogischer Tag

Das Geschwister-Scholl-Gymasium plant in diesem Schuljahr als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ am 29.11.2021 einen Pädagogischen Tag für die Lehrkräfte unter der Leitperspektive des Bildungsplans BW „Vielfalt und Toleranz“ sowie dem Leitfaden „Demokratiebildung“.
Konkret soll es dabei um Prävention und Sensibilisierung von Hate-Speech, Alltagsrassismus, Antisemitismus, Sexismus, Trans- und Homophobie sowie Ableismus gehen. Die Idee ist, dass die jeweiligen Themen in unterschiedlichen Workshops von verschiedenen eingeladenen Expert*innen angeboten werden und die Lehrkräfte sich am Tag zwei verschiedene Workshops auswählen können.

Die Motivation dazu liegt – neben der Verankerung der Leitperspektive „Vielfalt und Toleranz“ im Bildungsplan BW sowie der Auszeichnung als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ – darin, dass Schüler*innen unserer Schule im letzten Schuljahr von alltagsrassistischen und antisemitischen Erfahrungen berichtet haben, die u.a. auch im Schulalltag präsent sind. Der Pädagogische Tag soll die Lehrkräfte dafür sensibilisieren und zum internen Diskurs anregen.

Fonds

Aktionsfonds

Aktionszeitraum

Aktionsfonds

Orte

Aktionsfonds

Initiator*innen

Geschwister-Scholl-Gymnasium Stuttgart Sillenbuch

Zielgruppen
  • Kollegium des Geschwister-Scholl-Gymnasiums
  • Schulsozialarbeitende
Themenfelder
  • Antimuslimischer Rassismus
  • Antisemitismus
  • Demokratiestärkung
  • Förderung jugendlichen Engagements
  • Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt
  • Hate Speech
  • Inklusion
  • Rassismus
  • Sexismus
  • Verschwörungserzählungen
  • Vielfalt und Diversity
Typ der Einzelmaßnahme
  • Fortbildungsangebot/ Schulung
  • Pädagogisches Angebot