Vortragsreihe
Diversitätssensible Bildung

Vortragsreihe
Diversitätssensible Bildung

Die Projektidee ist eine Vortragsreihe zum Thema „Diversitätssensible Bildung“ für angehende Pädagog*innen. Nach den Erfahrungen des Vereins nach nimmt dieses Thema in all seinen Facetten in der (Hochschul-)Ausbildung von Pädagog:innen zu wenig Raum ein. Das möchte der Verein mit der Vortragsreihe ändern.

ZUM PROGRAMM DER VORTRAGSREIHE

Durch die Vortragsreihe möchten sie den Teilnehmenden eine kritische und intersektionale Perspektive auf aktuelle Gesellschaftsstrukturen geben und konkrete Handlungsmöglichkeiten, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen, diskutieren, um einer Reproduktion bestehender Benachteiligungsmuster (u.a. im Bildungskontext) aktiv entgegenwirken zu können.
Aufgrund der notwendigen zeitlichen Beschränkung wurde sich auf die vier Themenräume „race“, „class“, „gender“ und „body“ festgelegt und werden außerdem mit zwei allgemeiner gefassten Vorträgen zu den Themen „Intersektionale Pädagogik“ und dem „Anti Bias Ansatz“ umrahmt. Dazu werden Expert*innen eingeladen.

Der Beschäftigung mit Diversitätssensibler Bildung mehr Raum geben, wissenschaftlich fundiert als angehende Pädagog*in Handlungskompetenzen zu entwickeln – das waren und sind die Ziele dieser Vortragsreihe, die wir dank der Unterstützung der Partnerschaft Demokratie Stuttgart auch mit Maßnahmen zum Abbau von Barrieren, wie z.B. einer Übersetzung in Leichte Sprache durchführen konnten. Oder wie eine*r unsere*r Teilnehmenden schreibt: : „Das sollte Standard werden und selbst wenn es heute keine*r genutzt haben sollte, schafft es Bewusstsein und ist ein wichtiger Schritt in Richtung Inklusion“

Das Anstoßen von Denkprozessen und Beleuchten gesellschaftlicher Prozesse aus einer intersektionalen Bildungsperspektive hilft vielen Teilnehmenden ihre Haltungen zu überdenken und weiter zu entwickeln: „Ich habe viele Dinge wiedererkannt, auf die ich vorher keine Antwort hatte. Das wird sich jetzt ändern.“

Manches Mal kamen die konkreten Handlungsmöglichkeiten innerhalb der Vorträge aufgrund der zeitlichen Begrenzung und der Komplexität zu kurz. Dies konnten wir durch eine anschließende offene Diskussionsrunde für alle Interessierten auffangen: „Auch die anschließende Diskussion war super spannend. Das hilft mir immer nochmal, mit verschiedenen Perspektiven auf die Sache zu schauen und an Fallbeispielen zu konkretisieren.“

Insgesamt haben wir den Eindruck, dass ein gutes Endprodukt entstanden ist, das mit den im neuen Jahr kommenden Vorträgen eine runde Sache wird: „Die ganze Reihe ist sehr gut konzipiert. Wäre irgendwie toll eine Art Zusammenfassung der Folien/Diskussionen zum Schluss zu haben. Also etwas was man ‚mitnehmen‘ kann“. Wie wir das umsetzten können, diskutieren wir zurzeit intern.

Link zur Website: https://www.denkeffekt.org/vortragsreihe-diversitaetssensible-bildung/

Fonds

Aktionsfonds

Aktionszeitraum

Oktober bis Dezember 2021

Orte

Online über Zoom

Initiator*innen

Denkeffekt e.V.

Zielgruppen

angehende Pädagog*innen, Pädagog*innen, Tätige in Bildungsinstitutionen

Themenfelder
  • Demokratiestärkung
  • Empowerment
  • Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt
  • Rassismus
  • Sexismus
  • Vielfalt und Diversity
  • Wertediskussionen
Typ der Einzelmaßnahme
  • Informationsveranstaltung
  • Pädagogisches Angebot