Projekttag zum Thema „Vielfalt-gegen Ausgrenzung und Diskriminierung jeder Art“

Projekttag zum Thema „Vielfalt-gegen Ausgrenzung und Diskriminierung jeder Art“

Anlässlich des internationalen UN-Gedenktages gegen Rassismus fand am 21. März 2022 am Geschwister-Scholl-Gymnasium Stuttgart Sillenbuch ein Projekttag für alle Schüler*innen der Klassenstufen 5-12 statt.

Der Schwerpunkt des Projekttages lag auf verschiedensten Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in Verbindung mit diskriminierungskritischem Denken und Handeln. Mit Fördergeldern aus dem Jugendfond der Partnerschaft für Demokratie Stuttgart, wurde die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partner*innen wie z.B. Zentrum Weißenburg Stuttgart, Junges Ensemble Stuttgart, Zeichen der Erinnerung und Migranten machen Schule ermöglicht. Darüber hinaus konnte für die Oberstufe eine Lesung von Ron Segal stattfinden, der aus seinem Post-Holocaust Roman „Jeder Tag wie heute“ las und im Anschluss mit Schüler*innen über Erinnerung und Gedenken an die Shoah sowie das zugehörige Trickfilmprojekt sprach.

Für die kommenden Schuljahre sollen auf der Basis der Erfahrungen am 21. März für die einzelnen Klassenstufen Projekte festgelegt werden, die ins Schulcurriculum aufgenommen werden. Damit soll in Zukunft jede Klasse pro Schuljahr (mind.) ein Projekt zu dem Themenkomplex durchführen.

Die Schulgemeinschaft soll mithilfe des Projekttages einen weiteren wichtigen Schritt machen, um dem Siegel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ gerecht zu werden.

Fonds

Jugendfonds

Aktionszeitraum

21. März 2022

Orte

Geschwister-Scholl-Gymnasium

Initiator_innen

Schülerschaft des GSG und pädagogische Fachkräfte

Zielgruppe

Schüler_innen Klasse 5-J2

Themenfelder
  • Antimuslimischer Rassismus
  • Antisemitismus
  • Empowerment
  • Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt
  • Hate Speech
  • Rassismus
  • Sexismus
  • Vielfalt und Diversity
  • Wertediskussionen
Typ der Einzelmaßnahme
  • Aktionstag
  • Fortbildungsangebot/ Schulung
  • Informationsveranstaltung
  • Pädagogisches Angebot